Farbkonzeption

Nächste Woche fahren Männchen und ich gemeinsam auf die Hochzeit eines guten Freundes. Er und seine Bald-Frau haben sich ein Farbkonzept überlegt. Ihr wisst, dass ich Farbkonzepte nicht mag – denn ich passe nie in eins.

Das der beiden finde ich ja noch ganz cool. Ich habe sogar meinen Teil der Garderobe daran ausgerichtet und bin nun Besitzerin bunter Schuhe. Zwar sind sie verhältnismäßig dezent, aber für mich ist dunkelrot schon echt was. Jedenfalls musste ich sie neulich einlaufen. Also tigerte ich in meinen Bioladen, in der Hoffnung, dass mich niemand trifft. Da bei mir um die Ecke gebaut wird, stand da plötzlich – wie aus dem Nichts – eine Bauampel. Ich überquerte die Straße. Was ich nicht bemerkt hatte, war ein übergroßer Daimler, der sich mit einem LKW des örtlichen Beton- und Gesteinswerks anlegte. Ich balancierte über die Straße und die beiden Herren beschimpften sich – wie man es so schön im Schwäbischen sagt – auf’s Unflätigste. Als ich mit meinen fünf Karotten, dem Kopfsalat und meinem Umsonstapfel (den bekomme ich immer geschenkt  xD) wieder zurückwanderte, bezankten sie die Herren immer noch.

Ich hatte jetzt zwar farblich passende Blasen an den Füßen, aber die Schuhe sind eingelaufen. Nebenher kenne ich jetzt die nettesten sächsischen und schwäbischen Beschimpfungen und ich passe ins Farbkomzept der Hochzeit. In dem Sinn, hat sich der Ausflug doch gelohnt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: