Liebe un so

Heute bei meinen Großen: ich hatte ein schönes Liebesgedicht mitgebracht, in dem sie die einzelnen Merkmale herausarbeiten sollten. Es ging darin um einen Menschen, der so stoned von der Liebe ist, dass er die Stadt in Regenbogenfarben anstreichen wollte. Ein Schüler fragte mich, ob der high sei.

Schüler: Frau Nachname, was isn mit dem?
Ich: Naja, die Mädels haben es ja schon vorhin gesagt, dass der verliebt ist.
Schüler: Ja, aber der is so bescheuert.
Ich: Warst Du schon mal verliebt?
Schweigen im Walde
Ich: Hast Du Dich schon mal so gefreut, dass Du die Welt umarmen wolltest.
Schüler: Keine Ahnung
Ich: Stell Dir mal vor Du bekommst im Diktat ne 1 raus.
Schüler: Ja, aber das is dann besser als Verliebtsein.

In dem Sinn meine lieben Leser (wenn ihr Euch hier hin verirrt) – Schönen Frühling mit vielen Gefühlen 🙂

Voilà la Mugge

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=cveMTEkdbEQ

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: