Palast des Wahnsinns

Diese Begebenheit ist nun schon fast 2 Jahre her, jedoch nach wie vor zeigt sie gut, wie faszinierend manche Menschen sind.

An meiner Uni studierte vor nunmehr etwas mehr als 40 Jahren eine gewisse Frau Ensslin Englisch und Deutsch. Da sie sich einige Jahre später dann mehr durch das Anzünden von Miederwarenabteilungen, Hochjagen diverser Bomben und anderem terroristischen Kram mehr hervortat als durch guten Unterricht, dürfte eigentlich bekannt sein. Im Zuge eines Hirnfurzes unserer Hobbyautonomen kam es dann zu einem Aufkleber, auf dem sie während der Brandanschlagsprozesse zu sehen war, und auf dem folgender Spruch stand: … rebellisch aus Tradition.

Ich sah an einem etwas neblig-klebrigen Morgen zwei Studientinnen vor dem Aufkleber stehen. “Also ich weiß net wer die is und was die mit rebellisch zu tun hat. Aber die Frisur ist toll.” 

Ich dachte mir während sich mein Kopf rhythmisch von rechts nach links bewegte, dass Geschichte und Politik völlig überbewertet werden – Hauptsache man kann einen Karottensalat zubereiten…

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: