Deutschkurs für Volksdeutsche

Die USA sind der böseste Feind der NPD nach dem Juden, dem Ausländer, dem Linken, demjenigen, der anders ist – ok neben allen anderen, die nicht ihnen nahe stehen. Ich wusste aber nicht, dass das Verhältnis der NPD-Anhängerschaft so zerfurcht ist, was die Sprache ihres Nationalgebiets angeht. Oder was ist das? Und warum tut Trude Schräuble aus Hummelfeld bei Pfropfendorf das:

Und das man am besten ausbäuten kann

Ausbäuten… Ein neues Wort aus dem Nirvana NPD-naher Geistesumnachtung. Betrachten wir nun einmal den etymologischen Hintergrund dieses Begriffs.

Der Wortstamm ist [bau] stammend vom Verbkorpus des Verbes bauen. Durch die Änderung des Vokals im Stamm entsteht eine Konversion dessen, nämlich [bäu], was auf einen Konjunktiv Maximus zurückführt. Ausbäuten steht daher für den Konjunktiv III, Imperfekt, unflektiert, der den potenziellen Ausbau des deutschen Volkes durch die Amerikaner zum Sinn haben soll. Nett von den USA, NPD-Anhänger das Vögeln zu erleichtern, so verzieht sich evtl. die Neurose dann vollends.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: